Dr. med. Wilfried Müller Privatpraxis für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

  • HNO-Ärztliche Leistungen
  • Behandlung von akutem und chronischem Tinnitus
  • Ästhetische Medizin im Gesichtsbereich
  • Hausbesuche
  • Notfallhotline

Die deutsche Bezeichnung für das lateinische Wort Tinnitus heißt: "Ohrgeräusch".

Es handelt sich also bei dem Wort nicht um eine Diagnose, sondern um eine Symptombeschreibung. 

Ca. 5 Millionen Menschen haben in Deutschland ständig Ohrgeräusche (häufig auch durch berufliche Lärmeinwirkung ausgelöst). Nur ein Teil dieser Patienten sucht unter einem erheblichen Leidensdruck fachärztliche Hilfe. In den meisten Fällen handelt es sich um einen chronischen Tinnitus, der dann krankhaft wird, wenn Depressionen, Ängste, Schlafstörungen, Reizbarkeit und ähnliche Symptome hinzukommen, mit entsprechender Auswirkung auf die berufliche und auch private Situation des jeweiligen Patienten.

 

Unterscheidung des akuten und chronischen Tinnitus

Bis zu 3 Monaten sprechen wir von einem akuten Tinnitus. Hier ist die Prognose seitens der Therapie wohl am günstigsten. Zwischen dem 3. und 6. Monat nach dem Auftreten des Ohrgeräusches sprechen wir von einem subakuten Tinnitus. Die chronische Form des Tinnitus (nach 6 Monaten) bereitet seitens der Behandlung die meisten Probleme. 

Das Ausmaß des Tinnitus wird nach 4 Graden beurteilt: 

Grad 1: Tinnitus kompensiert oder ignoriert. Der Patient verspürt keinen Leidensdruck. Demgemäß wird hier in der Regel auch keine Therapie erforderlich sein. 

Grad 2: Tinnitus ist nur bei Ruhe und bei Stressfaktoren spürbar, ansonsten kompensiert. Eine Beseitigung ist vom Patienten häufig erwünscht. 

Grad 3: Tinnitus nur teilweise kompensiert mit häufiger Beeinträchtigung im beruflichen und privaten Umfeld. Hier ist eine Behandlung unumgänglich. 

Grad 4: Völlig dekompensierter Tinnitus mit verheerenden Einwirkungen im seelischen und körperlichen Bereich. 

Kontakt

Dr. med. Wilfried Müller
Facharzt für HNO-Heilkunde
Hofstättenstr. 12
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 - 90 57 68

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!